Sämtliche Downloads beschädigt - CRC Fehler [HILFE]

PC, Hardware, Software, Sicherheit

Moderatoren: Peter Keller, Hartmut Winter

Sämtliche Downloads beschädigt - CRC Fehler [HILFE]

Beitragvon KimW » Do 6. Sep 2007, 23:12

'Nabend zusammen,

ich hab' da'n ganz übles Problem und zwar hab' ich so das Gefühl dass sämtliche Dateien die ich downloade beschädigt sind - Wohl aber nur größere Dateien, ob .exe oder .RAR -Archiv is' egal.

Vorweg mal: Es liegt definitiv nicht am verwendeten Programm. Hab's mit diversen Packprogrammen versucht und es ist überall der gleiche Fehler aufgetaucht.

In Foren hieß es dann es könnte ein Hardwareproblem sein. Eventuel wegen nVidia Chipsatz und vorgeschalteter Hardware Firewall... was aber bei mir nicht der Fall ist! Dann war die Rede von HDD-Fehlern, was ich aber letztendlich, nach mehreren Software checks, auch ausschließen kann. Last but not least gabs dann noch 'ne softwaretechnische Sache mit dem MTU Wert beim downloaden, der stimmt aber soweit auch.

Zuguter letzt hieß es dann "es könnte auch an einem defekten RAM liegen"... Also hab' ich mir so'n RAM-Test-Tool "MemTest" geladen und siehe da; Bereits in der ersten Sekunde des Testdurchlaufs wurde ich mit Fehleranalysen überhäuft, trotzdem läuft mein Windows und der Rest eigentlich ziemlich stabil *mussichwohlnichverstehen*.

Fakt ist, dass ich bsw. Dateien von 'ner DVD runterkopieren kann und diese auch Problemlos ausführen kann. Mein Problem liegt eigentlich speziell bei heruntergeladenen Dateien, deshalb vermutete ich auch erst es lieht am MTU Wert...


Vielleicht hat noch Jemand 'ne Idee?
Ansonsten werd ich mal meinen RAM gegen den meines Bruder austauschen und nochmal'n Test starten.

Bin Euch für jede Hilfe dankbar.

LG

PS: Mein Problem is' deshalb so übel weil ich unter diesen Umständen unser tolles W-DSL und meinen Poser Profi Tarif quasi vergessen kann... was bringt der mir ohne ordentlich laufende Downloads ;) HILFEEE!

-Kim
KimW
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 5. Feb 2005, 16:48
Wohnort: Weipoltshausen

Tipp: Partition C prüfen/mit anderem Computer testen...

Beitragvon lidi » Fr 7. Sep 2007, 18:38

Hallo.

ich würde mal prüfen ob im Temp-Verzeichnis. sprich Laufwerk C, noch genügend Platz vorhanden ist, denn unabhängig vom Zielverzeichnis wird nach dort heruntergeladen...
...oder einfach mal mit nem anderen PC testen..um den Fehler einzugrenzen. Ansonsten kommen auch der Virenscanner selbst, Viren und Trojaner in Frage....

Gruß LiDi :?
"Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht."
Albert Einstein
Benutzeravatar
lidi
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 22:23
Wohnort: Rodenhausen

Beitragvon Martin L. » Fr 7. Sep 2007, 18:41

Ich hatte auch mal einen RAM-Fehler. Habe da bei Google so ein älteres Programm gefunden, welche die fehlerhaften Bereiche markiert hat. Seitdem, läuft wieder alles frei.
Den genauen Namen weiß ich leider nicht mehr, Mem-Test, oder irgendwie so ;)
Martin L.
Moderator
 
Beiträge: 360
Registriert: Sa 5. Feb 2005, 19:23
Wohnort: Lohra

Beitragvon Benno » Sa 8. Sep 2007, 08:50

Ich nehme auch an, dass ein Bereich im Arbeitsspeicher defekt ist. Dieses Programm macht ganz gute Arbeit. Doch vorher sollte mal der Rechner aufgeschraubt und nachgesehen werden, ob optimale Kühlung der RAMs noch gewährleistet ist. (Staub entfernen). Weil falls es ein Kühlproblem sein sollte, ist der Ram nach Testdurchlauf garantiert nicht mehr zu gebrauchen :-D

http://www.memtest86.com/memtest33.zip
Benno
Moderator
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 5. Feb 2005, 21:33
Wohnort: Lohra

Re: Sämtliche Downloads beschädigt - CRC Fehler [HILFE]

Beitragvon KimW » Sa 8. Sep 2007, 17:55

KimW hat geschrieben:Also hab' ich mir so'n RAM-Test-Tool "MemTest" geladen und siehe da; Bereits in der ersten Sekunde des Testdurchlaufs wurde ich mit Fehleranalysen überhäuft

Hab' ich doch alles schon getestet damit lol.

Es lag übrigens wirklich am RAM... hab' meinen nun ausgetauscht: Läuft.

Danke trotzdem!
KimW
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 5. Feb 2005, 16:48
Wohnort: Weipoltshausen

Beitragvon Martin L. » Sa 8. Sep 2007, 19:16

Wie gesagt, es gibt da ein Programm, welches die fehlerhaften Bereiche markiert. Damit ist der RAM dann nicht mehr defekt im herkömmlichen Sinne ;D
Martin L.
Moderator
 
Beiträge: 360
Registriert: Sa 5. Feb 2005, 19:23
Wohnort: Lohra


Zurück zu Hardware, Software, Sicherheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron